POWERED BY:

About

SCHWERPUNKTTHEMA:

Neue Maschinenproduktverordnung – neue Herausforderungen für
Maschinenhersteller und Betreiber

Seit mehr als 20 Jahren sorgen die europäischen Normen und Richtlinien dafür, dass in ganz Europa die gleichen Schutzziele für Maschinen und Sicherheitsbauteile gelten. Die Herausforderungen durch die fortschreitende Digitalisierung machen jedoch eine Anpassung der EG-Maschinenrichtlinie und der zugehörigen Normen notwendig. Ein zweiter wichtiger Grund ist das Ziel der Europäischen Kommission, „Europa fit für das digitale Zeitalter“ zu machen, d.h. die Herausforderungen des digitalen Wandels zu bewältigen und damit den Binnenmarkt zu stärken. Die EG-Maschinenrichtlinie ist ein wichtiger Faktor für die Sicherheit der Maschinenanwender in der EU. Wie bereits erwähnt, besteht das Hauptziel der EG-Maschinenrichtlinie darin, ein hohes Maß an Gesundheits- und Sicherheitsschutz für diese Benutzer zu gewährleisten und den freien Verkehr von Maschinen in der EU zu ermöglichen. Insbesondere trägt die EG-Maschinenrichtlinie dazu bei, die sozialen Kosten zu senken, indem sie Unfälle verhindert, die durch den Einsatz von Maschinen verursacht werden können.

SPEAKER

BEWERTEN SIE DAS EVENT

SAFETY.TALK AM 04.11.2021

TALK AUF DEM
GELBEN SOFA

DIESE THEMEN
ERWARTEN SIE
BEIM SAFETY.TALK

01

Scope der Maschinenprodukteverordnung

Vergleicht man die Automatisierung und den Maschinenbau heute mit den Anforderungen und Technologien von vor 15 Jahren, wird deutlich, dass die Überarbeitung mehr als Sinn macht. Umfgangreiche Anpassungen und Erweiterungen sind beim Anwendungsbereich der neuen Verordnung geplant. Fallen Hersteller von Aufbauten zukünftig aus dem Anwendungsbereich raus? Künstliche Intelligenz soll zukünftig mit betrachtet werden.

02

Software als Sicherheitsbauteil

Neu in den Anwendungsbereich soll die sichere Software aufgenommen werden. Welche Auswirkungen hat das für Hersteller von sicherer Software und Programmierer der sicheren Anwendungssoftware?

03

Security
(& künstliche Intelligenz)

Durch zunehmende Bedrohungsszenarien sollen Hersteller von Maschinen zukünftig verpflichtet werden, auch Security-Maßnahmen und -Konzepte umzusetzen. Zeitgleich mit dem Kommissionsentwurf wurde ein separater Entwurf der EU-Verordnung zur künstlichen Intelligenz veröffentlicht. Was bedeutet das im Detail für die Hersteller und welche Normen können angewendet werden?

04

Normensituation (Harmonisierung …)

Harmonisierte Normen sind bisher eine sehr gute technische Hilfe bei der Umsetzung der wesentlichen Schutzziele der EG-Maschinenrichtlinie. Die aktuellen Planungen sehen hier umfangreiche Veränderung vor. Nach momentanem Stand würden diese Normen obsolet und müssten neu gelistet werden. Bei allein über 750 direkt gelisteten Normen würde das einen Aufwand von mehreren Jahren bedeuten. Was plant hier die EU-Kommission im Detail?

05

Konformitätsbewertungsprozess

Bei den bisher in Anhang IV aufgeführten „gefährlichen Maschinen“ sind aktuell Verschärfungen bei dem Inverkehrbringen geplant. Was müssen Hersteller und Inverkehrbringer dieser Maschinentypen zukünftig beachten?

06

Wesentliche

Bisher gab zu dem Thema Retrofit national unterschiedliche Vorgehensweisen bzw. Interpretationen. Mit der geplanten Revision der EG-Maschinenrichtlinie soll es eine EU-weite Regelung geben. Wie soll diese Regelung aussehen und was ändert sich dann für die Betreiber von Maschinen?

07

Betriebsanleitung

Die jetzige Regelung sieht bisher nur eine reine Papierversion bei der Betriebsanleitung vor. Die Digitalisierung bringt hier Neuerungen für die Maschinenhersteller und auch Hersteller von Sicherheitsbauteilen. Wird es zukünftig eine reine digitale Betriebsanleitung geben?

HÄUFIG
GESTELLTE
FRAGEN

01

Wann startet die Veranstaltung?

9:30 Uhr geht die Veranstaltung online.

02

Wie lange dauert die Veranstaltung?

ca. 2,5h

03

Wie ist der
Ablauf?

Speakers Diskussion zu den 7 Top-Themen, anschließend Diskussion und Beantwortung von Teilnehmerfragen per Chat oder aus dem Publikum.

 

04

Ist die Veranstaltung kostenfrei?

Die Veranstaltung ist kostenlos.

05

Wie ist der Veranstaltungsablauf?

09:30 – 11:00 Safety Talk

11:00 – 11:15 Pause

11:15 – 12:15 Fragen & Antworten

06

Wo findet die Veranstaltung statt?

Die Veranstaltung ist online. Sie erhalten einen Einladungslink, mit dem Sie online teilnehmen können. Pressevertreter und bis zu 20 separat eingeladene Teilnehmer sind vor Ort.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

KONTAKT

HABEN SIE FRAGEN ZUM SAFETY.TALK?

HABEN SIE FRAGEN ZUR VERANSTALTUNGSORGANISATION?

POWERED BY:

INSTAGRAM:

Something is wrong.
Instagram token error.
Load More

Safety.Talk Workshop Anmeldung: